Halloween Dekoglas – Anleitung

Halloween steht vor der Tür und ihr habt noch nicht die passende Deko und habt Spaß am Basteln? Dann haben wir für euch hier eine Anleitung für Deko Teelichtgläser. Natürlich sind diese nicht zum Umfallen gruselig, jedoch ein super Hingucker auf dem Tisch oder der Fensterbank. Schaut doch einfach selbst!

Das Material

Für eure Halloween Teelichter benötigt ihr Gläser in verschiedenen Größen, bei denen vorher die Etiketten und Leimreste entfernt wurden. Außerdem braucht ihr Faserpapier oder farbiges Transparentpapier in Farben, die natürlich gut zu Halloween passen, sowie Mullbinden. Um das Ganze zu fixieren eignet sich Sprühkleber, wenn ihr Serviettenkleber besitzt, funktioniert dieser genau so. Um mit dem Kleber nicht euren ganzen Tisch voll zu schmieren, legt euch lieber etwas Zeitung parat. Für die Dekoration der Teelichter, benötigt ihr zudem selbstklebende Wackelaugen und schwarze Permanentmaker in verschiedenen Größen, je nach Motiv welches ihr aufmalen möchtet. Und natürlich dürfen die Teelichter nicht fehlen, damit eure dekorativen Gläser am Ende leuchten. Wenn ihr lieber eure gruseligen Kunstwerke aufhängen möchtet, eignet sich etwas derbe Paketschnur.

 

Und so funktioniert’s

Für Variante 1 die Mumiengläser, nehmt ihr euch ein Glas eurer Wahl und sprüht etwas Sprühkleber auf eine Stelle, an der ihr anfangen möchtet die Mullbinden zu umwickeln. Dann beginnt ihr mit einer Binde das gesamte Glas zu umwickeln. Hier solltet ihr darauf achten, dass nicht zu viele Wicklungen auf dem Glas sind, damit das Licht der Kerze noch durchscheinen kann. Wenn ihr das ganze Glas gut umwickelt habt, steckt ihr das Ende der Binde einfach unter einer Wicklung fest, um das Ganze zu fixieren.

 

 

 

 

 

Nun ist eure Mumie schon fast fertig. Ihr benötigt nun nur noch eure Wackelaugen, die ihr der Mumie aufklebt. Solltet ihr verschiedene Größen zur Hand haben, sieht dies sicher auch super aus.

 

 

Und jetzt kommen wir auch schon zu Variante 2, dem Gruselkürbis. Dies wird eine etwas klebrige Angelegenheit, deshalb legt lieber etwas Zeitung unter. Hierfür benötigt ihr das Faserpapier oder Transparentpapier. Zur Vorbereitung beginnt ihr am besten damit, euer Papier in Schnipsel zu reißen, so dass ihr ausreichend zur Verfügung habt um euer Glas zu bekleben. Und nun kann es auch schon mit dem Kleben losgehen. Ihr nehmt euch wieder eines eurer Gläser und fangt an, an einer Stelle etwas Sprühkleber aufzusprühen. Nun beklebt ihr diese Stelle mit den Schnipseln. Dies macht ihr nun so lang, bis das gesamte Glas ausreichend beklebt ist.

 

 

 

 

 

Seid ihr fertig damit und der Kleber ist ausreichend getrocknet, geht es ans Malen. Hier könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Ich habe mich für ein Kürbisgesicht entschieden, jedoch passend für Halloween eignet sich auch super ein Zombie auf grünem Papier oder wie wäre es mit einem schaurigen Friedhof auf rotem Untergrund.

Und so schnell sind eure Deko Teelichtgläser für Halloween fertig. Solltet ihr lieber die Gläser aufhängen wollen, bindet ihr einfach um den Rand eine feste Schnur, hierfür bietet sich Paketschnur an. Ein echter Hingucker im Dunklen sowie im Hellen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich kann es zu Halloween nicht gruselig genug sein, deshalb schaut euch doch auch mal unsere coole Anleitung zum Kürbisschnitzen an. Oder vielleicht wollt ihr eure Gläser noch etwas mit kleinen Spinnen verzieren oder ringsherum ein paar Spinnweben verteilen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbasteln und solltet ihr nun Lust bekommen haben eure eigene Halloweendeko zu gestalten, schaut doch mal in unserem Shop vorbei!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.