Halloween Outdoor Deko

Halloween, die Nacht der Geister und Dämonen. Ursprünglich gefeiert um die Geister der Untoten vom eigenen Körper abzulenken, ist es mittlerweile ein Anlass zum Party feiern, selber Spuken und um seine eigene Kreativität auszuleben. In diesem Kundenprojekt hat Kristina ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. Sie hüllt ihren gesamten Garten in schauderhafte Spinnweben, die sich von Ast zu Ast ziehen. Ihr grüner Rasen wird zum Friedhof umgewandelt, mit selbst gebasteltem Grabstein aus dem noch das Blut der Opfer zu laufen scheint. Aus dem Grab erhebt sich unser gruseliges Skelett, das extra dafür in Einzelteilen geliefert wird.

Um den Essplatz macht sich die Wimpelkette mit hässlichen Zombie Köpfen vor gespannten Netzen breit. Aus allen Ecken und Winkeln scheinen uns Skelette und Totenschädel anzugrinsen. Natürlich dürfen auch Fledermäuse und Spinnen nicht fehlen, die sich in den Bäumen und Netzen tummeln. Schaurig hängt auch das Totenkopfspinnenskelett vom Baum und grinst uns tückisch an.

In einem eigens gebauten Unterstand wartet schon Gevatter Tot mit seiner Sense auf die Geister der Verstorbenen. Oder vielleicht doch auf die Lebenden?! Im daneben stehenden, selbst gebastelten Sarg ist sicher noch ein Plätzchen frei. Auf der anderen Seite des Sensemann’s wartet schon unsere schaurige Lumpen Fledermaus auf ihr nächstes Opfer. Die selbstgeschnitzten Halloween Kürbisse runden das Gesamtbild zusammen mit gesammelten Ästen und Moos ab.

Wir finden es ist eine wirklich tolle und gelungene Halloween Deko für den Garten geworden. Vielen Dank an Kristina für ihre super Ideen und für die Bereitstellung der Fotos.

Hat euch der Beitrag gefallen? Teilt ihn gern mit euren Freunden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.